PRINCE2®

PRINCE2® (Projects IN Controlled Environments) ist ein prozessbasierter Ansatz für das Projektmanagement und stellt eine maßgeschneiderte und skalierbare Methode für das Management jeder Art von Projekten dar. Die Methode ist in Großbritannien der faktische Standard für Projektmanagement und wird auf der ganzen Welt angewendet.

Die fortwährende internationale Entwicklung von PRINCE2®-Prüfungen, Schulungen und Kursmaterialien trägt erheblich dazu bei, das PRINCE2® zunehmend als internationaler Standard angesehen wird. Immer mehr Menschen profitieren von den Trainingskursen und Qualifizierungen, die weltweit zur Verfügung stehen.

PRINCE2® ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited, verwendet mit der Genehmigung von AXELOS Limited. Alle Rechte vorbehalten. Microwin AG ist AXELOS-akkreditiert.

Vorteile für Einzelpersonen

  • Management von Projekten bzw. Arbeit in einer Projektumgebung unter Einsatz der international etabliertesten Projektmanagementmethode.
  • Sicherstellung, dass sich die Team-Mitglieder auf die Durchführbarkeit des Projektes hinsichtlich der Ziele des Business Case konzentrieren - und nicht den Projektabschluss als alleiniges Ziel betrachten.
  • Förderung einer einheitlichen Projektarbeit und Möglichkeit zur Wiederverwendung von Vermögenswerten des Projektes, Erleichterung der Mitarbeitermobilität und Reduzierung der Auswirkungen von Wechsel/Übergaben zwischen Mitarbeitern.
  • Erarbeitung von Plänen und Berichten, um die Anforderungen der einzelnen Ebenen im Projektteam und Lenkungsausschuss zu erfüllen sowie Kommunikation und Kontrolle zu verbessern.
  • Lösung möglicher Probleme und Fokussierung auf die Durchführbarkeit des Projektes insgesamt.
  • Bewertung des Projektportfolios, um bei der Prüfung von Projekten Klarheit zu schaffen und Verbesserungen zu ermöglichen.

Vorteile für Unternehmen

  • Vorteile eines einheitlichen, durchdachten Systems und Ansatzes für die Berichterstattung für Zeit- und Aufwandsminimierung.
  • Schärfung des Bewusstseins der Mitarbeiter für ihre Rollen und Verantwortlichkeiten im Lebenszyklus des Projektmanagements.
  • Nutzung eines Diagnosetools von unschätzbarem Wert, das die Sicherheit und Beurteilung der Projektarbeit ebenso ermöglicht wie die Problemlösung und Audits.
  • Sicherstellung, dass Stakeholder (einschließlich Sponsoren und Ressourcenanbieter) angemessen in der Planung und Entscheidungsfindung repräsentiert warden.
  • Förderung einer effektiveren Einbeziehung von Stakeholdern in den Projektgenehmigungsprozess und in das Projektmanagement.

    Axelos