• Start der nächsten ICT-LehrgängeSamstag, 28.09.2019
  • DigitalisierungSind Sie bereit für die digitale Zukunft?
  • Jetzt aktuell: ITIL Foundation 4Start am 23.10.2019
  • Windows 10 Modern DesktopDie neuesten Schulungen zu Windows 10
  • Bildungswegefür Ihre Karriereplanung
  • IT SERVICES
  • Microsoft 365Rollenbasierte Kurse & Zertifizierungen
  • IT TRAINING
  • Exchange Server & MessagingKurse, Bundles & more
  • Aktuelle News & Hinweise in unseren aktuellen Blogs
  • Kurs-Highlights
  • Cloud & Azure-Schulungenlaufend neue Kurse, Bundles & Bootcamps
  • Kurs-Übersicht

ITIL® 4 Managing Professional Transition (ITIL 4 Bridge für ITIL Experts)
Kurs ITILB

Ziel

Mit ITIL® existiert ein umfassend dokumentiertes Framework für den IT-Life Cycle, basierend auf den Good-Practice Erfahrungen zahlreicher Unternehmen und Organisationen. Heute gilt ITIL® auch in der Schweiz als de-facto Standard für die strategische, taktische und operative Organisation des Betriebs von IT-Services.

Die Entwickler von ITIL haben nach vielen Jahren, in denen ITIL® erfolgreich am Markt platziert war, auf die neuen Herausforderungen reagiert. Mit ITIL® 4 wird vor allem dem Bedürfnis nach Agilität Rechnung getragen. Für alle Unternehmen ist eine schnelle Marktreife von Produkten ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Die Entwicklung und Einführung von Produkten muss deshalb beschleunigt werden. In ITIL® 4 wurden deshalb agile Methoden wie „DevOps“ und „Scrum“ integriert sowie das aufwändige Arbeiten nach vorgegebenen Prozessen ersetzt durch den Einsatz von sogenannten „practices“ und damit zusätzlich beschleunigt.

Das Ausbildungsschema bei ITIL® hat sich grundlegend geändert. Neben der verpflichtenden Teilnahme an Foundation wird es ab dem 3. Quartal 2019 folgende weiterführende Module so-genannte „Specialist“-Module geben: Create, Deliver & Support; Drive Stakeholder Value; High Velocity IT. Zusammen mit einem neuen „Strategist“ Modul führt die erfolgreiche Teilnahme zum „ITIL Managing Professional (MP)“; dies entspricht in etwa dem ITIL® Expert aus ITIL V3/ITIL Edition 2011. AXELOS® bietet eine vereinfachte Möglichkeit an, den Status eines „ITIL Managing Professionals“ zu erreichen durch das Modul „Managing Professional Transition“.

Dieses 5 Tage-Seminar richtet sich an ITIL® Experts nach V3/Edition 2011. Grundvoraussetzung für die Teilnahme an diesem Modul sind mindestens 17 ITIL® V3-Credits oder die ITIL® Expert Qualifikation sowie der erfolgreiche ITIL® 4 Foundation Abschluss.

ITIL® ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited, verwendet mit der Genehmigung von AXELOS Limited. Alle Rechte vorbehalten. Microwin AG ist AXELOS-akkreditiert.

Das Seminar bietet die ideale Vorbereitung auf die offizielle ITIL®-Bridge-Prüfung.

Voraussetzungen

  • ITIL® Foundation, inkl. ITIL Foundation Certificate (ITIL)
  • Erweiterte Kenntnisse auf ITIL v3, ITIL Expert (mindestens 17 Credits)
  • Zielpublikum: IT-Fachpersonal, IT-Führungskräfte, IT-Leiter, IT-Manager, Service Manager, Berater, Projektleiter, Service-Management-Mitarbeiter, Kunden von IT-Dienstleistern

Kurs-Inhalte

Die Lernziele des ITIL® 4 Managing Professional Transition Moduls sind:

  • Aus dem ITIL® 4 Foundation Modul:
    • Verstehen der Schlüsselkonzepte des Service-Managements
    • Verstehen, wie die ITIL®-Richtlinien einer Organisation dabei helfen können, das Service-Management zu übernehmen und anzupassen
    • Verstehen der vier Dimensionen des Service-Managements
    • Verstehen des Zwecks und der Komponenten des ITIL®-Service-Value-Systems
    • Verstehen der Aktivitäten der Service-Wertschöpfungskette und wie diese interagieren

  • Aus dem ITIL® 4-Spezialistenmodul zum Erstellen, Liefern und Unterstützen (Create, Deliver & Support):
    • Verstehen, wie Sie einen Service Value Stream planen und erstellen, um Services zu erstellen, bereitzustellen und zu unterstützen
    • Wissen, wie relevante ITIL® 4-Praktiken zur Erstellung, Bereitstellung und Unterstützung von SVS (Service Value Streams)- und Value-Streams beitragen
    • Wissen, wie man Services erstellt, bereitstellt und unterstützt

  • Aus dem ITIL® 4 Specialist „High Velocity IT“-Modul:
    • Konzepte hinsichtlich der Geschwindigkeit in einem digitalen Unternehmens verstehen, einschließlich der Anforderungen, die dies an die IT stellt
    • Den digitalen Produktlebenszyklus anhand des ITIL-Betriebsmodells verstehen.
    • Verstehen der Bedeutung der ITIL®-Leitprinzipien (Guiding Principles) und anderer grundlegender Konzepte für die Bereitstellung von Hochgeschwindigkeits-IT

  • Aus dem ITIL® 4 Specialist “Drive Stakeholder Value”-Modul:
    • Verstehen, wohin sich der Kunde entwickelt
    • Wissen, wie man Stakeholderbeziehungen fördert
    • Wissen, wie man die Nachfrage beeinflusst und Serviceangebote definiert
    • Wissen, wie Kunden und Benutzer eingebunden werden können
    • Wissen, wie man zusammenarbeitet, um eine kontinuierliche Wertschöpfung zu gewährleisten (Service-Verbrauch / Bereitstellung)
    • Wissen, wie man einen Servicewert realisiert und validiert

  • Aus dem Modul ITIL® 4 „Strategist Direct Plan and Improve“:
    • Verstehen des Umfangs und der Aktivitäten, um leiten und planen (Direct and Plan) zu können
    • Verstehen der Rolle von GRC (Governance, Risk and Compliance) und wie die Prinzipien und Methoden in das Service-Value-System integriert werden

  • Verstehen, wie die wichtigsten Prinzipien und Methoden des organisatorischen Change Managements angewendet werden um zu steuern, zu planen und zu verbessern

Prüfungen

  • Erweiterte Multiple Choice Prüfung

Weiterführende Kurse

Eschange Server 2019 & Messaging
*** Apple by Microwin*** Authorized Apple Training Center

Ort Preis Datum
Alle Preise in CHF zzgl. MwSt.

Kunden, die dieses Training angesehen haben, haben auch folgende Kurse | Lehrgänge aufgerufen:

     

Kunden, die dieses Training besucht haben, haben auch folgende Kurse | Lehrgänge gebucht:

     
© 2018 Microwin AG