• Repräsentative Räumlichkeitenmit modernster Infrastruktur
  • Windows Client SchulungMicrosoft 365 Endpoint Administrator MD-102
  • Microsoft 365 Administrator SchulungMicrosoft 365 Administrator Essentials MS-102
  • Sicherheit & DatenschutzIhr Schritt in eine sichere IT
  • ICT LehrgängeStarten Sie Ihren Karriere-Schub mit unseren neuen Lehrgängen
  • Bildungswegefür Ihre Karriereplanung

ICT-Platform Development Specialist,
Kurs ICTS

Ziel

Genau nach Ihrem Plan.

Als ICT-Platform Development Specialist mit eidgenössischem Fachausweis sind Sie der Profi rund um ICT-Plattformen: Von der Analyse über die Planung bis zur Umsetzung – Sie kümmern sich darum, dass ICT-Infrastrukturen reibungslos funktionieren. Sie verfügen über ein breites Know-how und vielfältige Kompetenzen im Bereich der System- und Netzwerktechnik, übernehmen in komplexen ICT-Projekten den technischen Lead und stehen Teams fachspezifisch zur Seite.

Mit dem Fachausweis stärken Sie Ihre Fach- und Führungskompetenzen, sichern sich gute Aufstiegschancen und erlangen neues, wertvolles Wissen für die Praxis.

Der Fachausweis bestätigt Ihre Kompetenz, sichert Ihnen gute Aufstiegschancen und garantiert Ihnen neues, wertvolles Wissen für die Praxis.

Kurze Eckpunkte:

  • Sie benötigen >=2 Jahre Berufserfahrung
  • 50% Kosten-Rückerstattung durch den Bund
  • Eidgenössisch geprüft
  • Diese Ausbildung ersetzt den ehemaligen ICT-System- und Netzwerktechniker/-in

In Ihrem Verantwortungsbereich leiten Sie ein Team von technischen Mitarbeitenden, das für den Unterhalt und den Betrieb der ICT-System- und Netzwerkinfrastruktur zuständig ist. In dieser Funktion sind Sie verantwortlich für die Datensicherheit, die Verfügbarkeit und die Verarbeitungssicherheit der ICT-System und Netzwerkinfrastruktur.

Die Ausbildung erfolgt in Modulen nach den Vorgaben des Verbandes ICT-Berufsbildung Schweiz und dauert ca. 2-3 Semester.

Zukunftschancen:

  • ICT-Service Manager/in
  • ICT-System-Spezialist/in
  • Leiter/in ICT-System- und Netzwerktechnik
  • ICT-Architekt/in 
  • ICT-Sicherheitsbeauftragte/r 
  • Prozessmanager/in
  • Projektmanagement Officer
  • Zulassung zum eidg. Diplom ICT-Manager oder ICT Security Expert
  • Zulassung oder Anrechnung für Studiengänge oder Weiterbildungen auf Hochschulstufe möglich (individuelle Abklärung mit der entsprechenden Bildungsinstitution empfohlen)
  • und viele mehr

Die Ausbildung findet jeweils entweder an miteinander definierten Abenden statt und/oder an einem Wochentag statt, meist online. Wir geben nur den Starttermin an, alle weiteren Termine sprechen Sie gemäss Wünschen mit dem Kursleiter direkt ab. Da wir stets in kleinen Gruppen mit optimalem Lernerfolg schulen, sind diese Absprachen problemlos möglich.

Die Kursunterlagen sind im Kursgeld inbegriffen. Die Prüfungskosten sind in der Ausbildung nicht inbegriffen.

ACHTUNG: Erhalten Sie 50 % der Weiterbildungskosten zurück!!!
Seit 2017 übernimmt der Bund bis zu 50 % der Kosten für vorbereitende Kurse auf eidgenössische höhere Fachprüfungen.
Weitere Informationen unter: Finanzierung vorbereitende Kurse (SBFI)

Voraussetzungen

  • Zum Lehrgang zugelassen sind alle interessierten Personen, die die Voraussetzung gemäss ICT Berufsbildung Schweiz erfüllen.

    Bitte entnehmen Sie Details auch dem Ziel.

Kurs-Inhalte

  • Business Engineering (Module 687, 689)
  • Business Management (Modul 646)
  • Project Management (Module 690, 698)
  • Security/Risk Management (Module 696, 697)
  • Service Management (Module 649, 695)
  • Network Management (Module 691, 692)
  • System-Management (Module 693, 694)

Bitte entnehmen Sie den aktuellen Inhalt dem ICT Modulbaukasten.

Prüfungen

  • Eidgenössische Berufsprüfung
  • Die eidgenössische Berufsprüfung wird durch die ICT-Berufsbildung Schweiz organisiert und durchgeführt.
  • Die Schlussprüfung findet einmal im Jahr statt, in der Regel Ende Mai und dauert 2 Tage. Die Prüfung ist für alle einheitlich und modulübergreifend. Genauere Infos erhalten Sie während des Unterrichts. Prüfungen werden in Winterthur, Bern und Lausanne abgenommen.
  • Zur Prüfung in den einzelnen Fachrichtungen wird zugelassen, wer:
    • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Informatiker/Informatikerin oder als Elektroniker/Elektronikerin besitzt und über mindestens zwei Jahre Berufspraxis in der ICT-System- oder Netzwerktechnik verfügt oder
    • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, einen Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder einen gleichwertigen Abschluss besitzt und über mindestens vier Jahre Berufs­praxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikations­technologie ICT, davon mindestens zwei Jahre in der ICT-System- oder Netzwerktechnik, verfügt oder
    • mindestens sechs Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT nachweist, davon mindestens zwei Jahre in der ICT-System- oder Netzwerktechnik

Weiterführende Kurse


Jeden der unten aufgelisteten Termine in der Schweiz können Sie auch als LiveStream Training besuchen! LiveStream Training - an jeder Schulung von überall teilnehmen! Mit dieser Lernmethodik können Sie von überall aus an unseren Trainings live teilnehmen, als wenn Sie bei uns vor Ort in der Schulung anwesend wären.
Wählen Sie dazu aus untenstehender Liste das gewünschte Datum aus und wählen Sie bitte die Option LiveStream Training.
Kosten pro Person: CHF 14’800.00

Ort Preis Datum
Alle Preise zzgl. MwSt.

Kunden, die dieses Training angesehen haben, haben auch folgende Kurse | Lehrgänge aufgerufen:

     

Kunden, die dieses Training besucht haben, haben auch folgende Kurse | Lehrgänge gebucht:

     
© 2018 - 2024 Microwin AG