• Intensivkurs (Bootcamp) zum MCSA: Windows 10Start am 02.07.2018
  • DigitalisierungSind Sie bereit für die digitale Zukunft?
  • ICT Manager/-in mit Eidg. DiplomStart am 29.09.2018
  • Bootcamp (Intensivkurs) zum MCSAStart am 25.06.2018
  • In jedem Menschen ist Sonne, man muss sie nur zum Leuchten bringen(Sokrates, 469-399 v.Chr.)
  • Kurs-Übersicht
  • Bildungswege
  • IT SERVICES
  • IT TRAINING
  • Die nächsten heißen TermineAuch Sie können bei uns Treffer landen!
  • Die NEUE Microwin WebsiteMobile & Touch Friendly

Wirtschaftsinformatiker/-in EFA,
Kurs ICTW

Ziel

Als Wirtschaftsinformatiker mit eidg. Fachausweis leiten Sie Projekte und bilden die Schnittstelle zwischen Fachbereich und Informatik. Sie verbinden Prozesse und ICT zu Informationssystemen. Im
engen Kontakt mit Applikationsentwicklern formulieren Sie die Vorgaben für zweckmässige Software und begleiten die Einführung der Systeme.

Als Wirtschaftsinformatikerin analysieren Sie zusammen mit den ICT-Fachleuten und den Vertretern der Fachbereiche betriebswirtschaftliche Prozesse, prüfen deren Potenzial zur Unterstützung durch Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) und definieren die entsprechenden Vorgaben für die Entwicklung oder die Evaluation von Systemen. Bei Evaluations-projekten sind Sie für die Identifikation möglicher Anbieter bis zur Einführung der Systeme und der Schulung der Benutzer zuständig. Sie treffen in diesen Projekten die notwendigen Vorkehrungen, um die betroffenen Mitarbeitenden auf die anstehenden Veränderungen vorzubereiten und die Bereitschaft für die Veränderungen zu entwickeln.

In Ihrer Rolle als Projektleiterin zeichnen Sie sich dem Auftraggeber gegenüber verantwortlich für die Entwicklung oder die Evaluation der Systeme von der Bedürfnisaufnahme bis zur erfolgreichen Implementierung. Sie sind in der Lage, ein kleineres Team zu führen, welches in einer Unternehmung für die Systeme eines Geschäfts- oder Anwendungsbereichs zuständig ist. In dieser Funktion verwalten Sie die Anforderungen an die Unterstützung durch Informations- und Kommunikations-technologien.

Als Zielgruppe kommen Interessierte aus Wirtschaft und Informatik in Frage, Berufsleute, die in der IT oder im IT-Umfeld tätig sind und einen höheren eidg. Abschluss anstreben.

Ziel:
Sie analysieren zusammen mit ICT-Fachleuten und den Vertretern der Fachbereiche betriebswirtschaftliche Prozesse, prüfen deren Potenzial zur Unterstützung durch Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) und definieren die entsprechenden Vorgaben für die Entwicklung oder die Evaluation von Systemen. Bei Evaluationsprojekten sind Sie für die Identifikation möglicher Anbieter bis zur Einführung der Systeme und der Schulung der Benutzer zuständig.

Die Ausbildung erfolgt in Modulen nach den Vorgaben des Verbandes ICT-Berufsbildung Schweiz und dauert ca. 2-3 Semester berufsbegleitend.

Die Ausbildung findet jeweils entweder an Samstagen und/oder Abenden/Woche statt und/oder einem Tag unter der Woche. Auf Ihre Terminwünsche nehmen wir dabei gerne Rücksicht und passen uns mit den Tagen gemäss Ihren Bedürfnissen an.

Die Kursunterlagen sind im Kursgeld inbegriffen. Die Prüfungskosten sind in der Ausbildung nicht inbegriffen.

ACHTUNG:Erhalten Sie 50 % der Weiterbildungskosten zurück!!!
Seit 2017 übernimmt der Bund bis zu 50 % der Kosten für vorbereitende Kurse auf eidgenössische höhere Fachprüfungen.
Weitere Informationen unter: Finanzierung vorbereitende Kurse (SBFI)

Voraussetzungen

Für die Zulassung zur Berufsprüfung:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis als Informatiker/in oder Kaufmann/Kauffrau (Profil E und M) und mind. 2 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT
  • Eidg. Fähigkeitszeugnis oder Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder eine gleichwertige Qualifikation und mind. 4 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT
  • Mind. 6 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT

Stichtag für den Nachweis der Berufspraxis ist der Prüfungsbeginn.

Kurs-Inhalte

  • Grundlagenmodule - Allgemeine Berufskompetenzen ICT
          • Modul 167: Evaluation von Informatikmittel durchführen
          • Modul 176: Informationssicherheit gewährleisten
          • Modul 192: Systeme abgrenzen und Anforderungen spezifizieren
          • Modul 207: IT Dienstleistungen budgetieren
          • Modul 249: Projekte planen und überwachen (Projektmanagement)
          • Modul 452: Release- und Updatemanagement implementieren
  • Fachmodule - Fachrichtungsspezifische Kompetenzen:
    • Modul 475 Analyse für eine Applikation entwickeln
    • Modul 168 Geschäftsprozesse mit ICT-Mitteln unterstützen
    • Modul 314 IT Investitionen rechnen und Wirtschaftlichkeit nachweisen
    • Modul 492 Veränderungsprozesse gestalten und begleiten
    • Modul 493 Standardsoftware einführen
    • Modul 494 Projektteams führen
    • Modul 495 ICT Konzepte mitgestalten
    • Modul 496 Umfeld der Unternehmungen berücksichtigen
    • Modul 497 ICT-Projekte rechtskonform abwickeln
    • Modul 498 Einen IT-Service definieren und vereinbaren

 

Prüfungen

  • Eidg. diplomierter Wirtschaftsinformatiker

Die eidgenössische Berufsprüfung wird durch die ICT-Berufsbildung Schweiz organisiert und durchgeführt.

  • Die Schlussprüfung findet einmal im Jahr statt, in der Regel Ende Mai und dauert 2 Tage. Die Prüfung ist für alle einheitlich und modulübergreifend. Genauere Infos erhalten Sie während des Unterrichts. Prüfungen werden in Winterthur, Bern und Lausanne abgenommen.

 

Weiterführende Kurse

  • ICT Manager EFA (ICTM)
  • ICT Security Expert (ICTY)
  • Windows 10 für Professionals (WIN10N)

Ort Preis Datum
Alle Preise in CHF zzgl. MwSt.

Kunden, die dieses Training angesehen haben, haben auch folgende Kurse | Lehrgänge aufgerufen:

     

Kunden, die dieses Training besucht haben, haben auch folgende Kurse | Lehrgänge gebucht:

     
© 2018 Microwin AG